Jetzt Termin vereinbaren ...

Buchtipps

Generationen beziehungsunfähig

Sind wir wirklich alle beziehungsunfähig? Wann sind wir endlich so erwachsen, wie unsere Eltern erwachsen sind? Weshalb fühlen wir uns mit 30 noch immer nicht alt genug für eine eigene Familie? Was bedeutet uns unsere Arbeit und welchen Stellenwert hat sie? M. Nast ermutigt den eigenen Lebensentwurf zu hinterfragen, in dem er seine Generation den Spiegel vorhält.

Michael Nast, Edel Books, 2016

Ist ihre Beziehung noch zu retten?

Sie machen es sich nicht so leicht, aber die Frage kann kommen: soll ich ihn/sie verlassen? Das Buch von Michael S. Broder begleitet sie in drei Schritten durch diese schwierige Situation: im ersten Teil prüft er in diesem Buch, ob die tragenden Säulen der Beziehung noch intakt sind. Im zweiten Teil fordert er Sie auf, die widersprüchlichen Standpunkte gegeneinander abzuwägen und zu einer Entscheidung zu kommen. Im dritten Teil unterstützte der Autor sie darin zu überlegen, ein gelungenes Leben als Paar oder auch als Single weiter zu führen.

Michael S. Broder, mvgverlag, 2014

Unbewusste Rituale in der Liebe

Jede Paarbeziehung lebt von einem individuellen Zusammenspiel, das sich auf Erotik, Kommunikation und vieles andere bezieht. Wenn diese Rituale aufgekündigt werden, kann eine Ehekrise ihren Lauf nehmen. Die Vielfältigkeit dieser unbewussten Rituale macht der Autor an zahlreichen Fallgeschichten deutlich. Wolfgang Schmidbauer ist ein bekannter Paartherapeut. Er erforscht in der Paaranalyse, inwieweit die guten Rituale des Anfangs wiederhergestellt werden können.

Wolfgang Schmidbauer, Klett Cotta, 2014

Gehen oder bleiben? Entscheidungshilfe für Paare

das Buch des erfahrenen Paartherapeuten Roland Weber kann eine echte Entscheidungshilfe sein: mit Fantasiereisen, Vorstellungsübungen und Checks erfahren sie etwas über den Zustand ihrer Beziehung und über sich selbst. Die Entscheidung, ob ein Neuanfang mit dem alten Partner aussichtsreich ist oder ob ihre Wege sich besser trennen sollten, ergibt sich dann fast von selbst.

Roland Weber, Klett Cotta, 2010

Für immer – geht das?

Bernie Waldmüller ist studierter katholischer Theologe und Psychologe. Er arbeitet als Psychotherapeut im Kloster Münsterschwarzach. Er macht in seinem Buch Betroffenen Mut, Krisen nicht als Scheitern zu verstehen, sondern als eine Chance -  wie auch immer die Entscheidung des Einzelnen am Ende ausfällt. Dazu bietet er Hilfestellungen, um eine solche Entscheidung treffen zu können und sie danach zu leben.

Wunibald Müller, Vier – Türme – Verlag, 2015

Die Kunst der Selbstachtung

C. Andre und F. Lelord machen deutlich, dass selbst Berühmtheiten unter erheblichen Selbstzweifeln litten. Andererseits kann ein stark ausgeprägtes Selbstbewusstsein problematisch werden, wenn man dazu neigt, Konkurrenzsituationen zu unterschätzen. Die beiden Autoren zeigen auf, wie da die richtige Balance zu finden ist. Aufbau-Verlag, Berlin, 2009

Mobbing in der Liebe

Mobbing gibt es nicht nur am Arbeitsplatz, sondern auch Liebesbeziehungen können davon betroffen sein. Der aartherapeut
Wolfgang Schmidbauer analysiert, wo Anlässe für Kränkungen in intimen Beziehungen liegen und wie diese verarbeitet werden können. Er zeigt an praktischen Beispielen, wie man der Mobbing Falle entkommen kann. Dieses Buch will einen Wegweiser da zu sein, Achtung voreinander zu gewinnen.
Goldmann Verlag, München, 2009.

Es war doch nur Sex!

Seitensprung – ein altes neues Verlangen 

Mittlerweile scheint sich der Seitensprung zu einem gesellschaftlichen Phänomen entwickelt zu haben. In einschlägigen Portalen, Foren und Chats im Internet wird man schnell fündig, wenn man einen Partner sucht. Was bewegt die Menschen dazu, einen Seitensprung zu wagen? Die Paar- und Sexualtherapeutin Andrea Bräu legt geht in ihrem Buch dieser Frage nach, ohne dabei den moralischen Zeigefinger zu erheben. Südwest Verlag, München, 2011

Zwischen Trauma und Hoffnung, wie Kinder und Eltern die Trennung erleben

Dass viele Kinder unter der Scheidung ihrer Eltern leiden, ist heute unbestritten wie wirkt sich eine Scheidung langfristig auf die psychische Entwicklung der Kinder aus? Welche Chancen, aber auch welche Gefahren birgt sie. Dazu beschreibt der Autor die individuell verschiedene psychische Entwicklung von Kindern und deren Scheidungserlebnis. Ein besonderes Augenmerk liegt er dabei auf die Vorgeschichte der Scheidung.

Helmuth Fiodor, Psychosozial-Verlag, 2012

Gerne können Sie mich kontaktieren

Eheberatung/Paarberatung, Coaching & Lebensberatung


Ilona Scheitza
Babenhäuser Landstr. 49
60599 Frankfurt / Main


Tel: 069 686918

E-Mail an mich...